4. Tag: Ein schöner Rücken kann auch entzücken!

Der Rücken wird tagtäglich belastet: Beim Aufheben von etwas Schwerem oder auch nur durch eine schlechte Sitzhaltung. Deshalb sollte man ihn auf jeden Fall gut trainieren.4.Tag.Rücken

Auf geht’s! Auf einer Matte, einem Teppich oder dem Boden ausgestreckt auf dem Bauch liegen. Dann die Arme mehrmals nach hinten abwinkeln und dabei den Oberkörper anheben und wieder senken. Wiederholt diese Übung so oft Ihr es schafft ohne ruckartige Bewegungen zu machen! Mit dieser Übung stärkt man die untere Rückenpartie.

Am Ende noch ein paar mal den Katzenbuckel machen um die Muskeln nach der Anstrengung zu entspannen und voilà…schon haben wir etwas Gutes für unser Kreuz getan.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s