7. Tag: Die Kaffeepause einmal anders

Die Weihnachtsferien sind vorbei und so werden die meisten, wie auch ich, wieder an ihrem Arbeitsplatz sitzen.

Deshalb dreht sich die Übung von heute um die Kaffeepause, die man auch mal anders gestalten könnte: z.B. mit Liegestütze rücklings.

biblio

Dabei hält man sich mit den Händen auf dem Rand des Bürostuhls fest (wobei die Hände parallel unter den Schultern positioniert werden) und bildet von den Schultern abwärts bis zu den Zehenspitzen eine gerade Linie. Dann so oft wie möglich die Ellenbogen abbiegen und wieder strecken; ein exzellentes Training für den Trizeps.

Gute Arbeit!

2 Gedanken zu „7. Tag: Die Kaffeepause einmal anders

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s