31. Tag: Relevé demi-pointé

Die heutige Übung stammt aus dem Ballett und klingt schon mal sehr elegant: Relevè demi-pointé. Was so viel bedeutet wie „sich auf die halben Fußspitzen erheben“.

31.TagReleve

Um in die eigentliche Ausgangsstellung – „die 1. Position“ im Ballett – zu gehen, müsste ich meine Zehenspitzen nach außen drehen, während sich die Fersen berühren. Aber das sehe ich jetzt mal nicht so eng und deute die Position nur an. Dann drücke ich die Fersen nach oben und senke sie wieder auf den Boden. Diese Übung wiederhole ich mehrmals: Es ist für die Füße und Unterschenkel wirklich anstrengend. Ob die Balletttänzer deshalb so hoch springen?

Ein kleiner Tipp: Falls es am Anfang etwas wackelig sein sollte, könnt ihr euch mit einer Hand an einer Wand abstützen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s