37. Tag: Hände hoch!

In Polizeifilmen gibt es eigentlich immer eine Szene, in welcher der Cop dem Gangster der Situation zuruft „Hände hoch oder ich schieße“! Geschossen wird dann meistens trotz erhobener Hände. Und in der Schule muss man eine Hand aufheben um sprechen zu dürfen. Heute heben wir die Hände hoch um die ganze Schultermuskulatur und den Trizeps zu trainieren: mit dem Schulterdrücken.

37.TagHändehoch

Aufrecht mit leicht gegrätschten Beinen stehend die Hände nach oben in die Ausgangsposition führen: Die Ellenbogen zeigen nach außen und bilden einen rechten Winkel mit dem Oberarm. Die Daumen zeigen zum Gesicht. Dann die Arme anspannen und kontrolliert in die Höhe über den Kopf strecken und wieder senken. Normalerweise braucht man für diese Übung Hanteln, aber mit vielen Wiederholungen wird es auch so anstrengend. Ansonsten einfach zu Wasserflaschen oder Milchtüten greifen.

Viel Spaß und HÄNDE HOCH!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s