38. Tag: Die Faschingsübung

Wie könnte es am Faschingsdonnerstag auch sein: Für die heutige Übung muss ich mich verkleiden und es muss auf jeden Fall etwas Sportliches sein. Beim Durchwühlen meines Kleiderschrankes bin ich auf ein altes Trikot aus meiner aktiven Kunstturnerzeit gestoßen und dazu passt eine klassiche Turnübung am Besten dazu: Die Standwaage.

38.TagStandwaage

Auf beiden Beinen aufrecht stehen und ein Bein gestreckt nach hinten anheben; den Oberkörper gleichzeitig nach vorne senken. Das Standbein bleibt gestreckt und die Arme zeigen jeweils nach rechts und links. Das hintere Bein sollte dabei – bei Wettkämpfe zumindest – im 90° Winkel oder höher gehalten werden. Für den Hausgebrauch ist es aber ratsam langsam anzufangen und sich evtl. an einer Wand abzustützen. Diese Übung eignet sich sehr gut um das Gleichgewicht, die Körperspannung und auch den Rücken zu trainieren.

Normalerweise benützt man für solche Übungen instinktiv das richtige Bein. Versucht es aber auf jeden Fall auf beiden Seiten!

Viel Spaß!

Ein Gedanke zu „38. Tag: Die Faschingsübung

  1. Pingback: 177. Tag: Die Standwaagenbeuge! | 365 Days Fit Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s