101. Tag: Die Spartaner

Als ich das erste Mal Zack Snyders Film „300“ sah, habe ich nicht schlecht über die durchtrainierten Körper der Spartaner gestaunt! Da steckte sicherlich sehr viel Training dahinter und davor kann man sich nur verbeugen, natürlich spartanisch.

Ich stehe aufrecht auf dem rechten Fuß; der linke Fuß schaut nach hinten, der rechte Arm gestreckt nach unten und die Faust des gebeugten linken Arms seitlich nach oben. Nun beuge ich mein rechtes Knie, senke meinen Körper nach unten, positioniere die Faust neben dem rechten Fuß und senke meinen Kopf. Dann kehre ich wieder zurück in die Ausgangsstellung. Nach einigen Wiederholungen geht es auf dem anderen Fuß weiter. Dies ist ein sehr gutes Training für den Quadrizeps und die Gesäßmuskulatur.

Gutes Verbeugen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s