104. Tag: Der Tänzer

Ich kann mit Sicherheit behaupten, dass Tanzen nicht zu meinen Stärken gehört. Vielleicht auch, weil ich es nicht gerne mache. Um aber in Mailand, an einen Sonntag, vor dem Castello Sforzesco einen geeigneten Platz für die heutige Yoga-Übung, „der Tänzer“ genannt, zu ergattern, muss ich vorerst um viele Touristen herumtänzeln.

20130414-111929.jpg

Ich stelle mich aufrecht auf das linke Bein und fasse mit der rechten Hand nach hinten und um den rechten Fuß. Ich strecke langsam meine linke Hand nach vorne und hebe gleichzeitig mein rechtes Bein nach hinten und oben. Position halten und dann wieder senken. Die Natarajasana stärkt den Gleichgewichtssinn und dehnt die Brust-, Rumpf- und die tiefe Rückenmuskulatur.

Viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s