120. Tag: Beinschwingen!

Am Sonntagnachmittag habe ich Dank des Regenwetters wieder mal den Fernseher eingeschaltet und auf Arte eine interessante Dokumentation über „Die Tanzschüler der Pariser Oper“ angeschaut. Die Leidenschaft, mit der Kinder bereits mit 11 oder 12 Jahren ihren Traum des professionellen Tänzers verfolgen, ist wirklich beeindruckend. Und nun zur heutigen Übung für den unteren Rücken und die Gesäßmuskulatur, die ich mir vom Ballett abgeschaut habe.

20130429-214626.jpg

Ich stehe aufrecht mit geschlossenen Beinen seitlich an einer Wand und stütze mich mit dem rechten Arm an dieser ab. Dann führe ich das rechte Bein angespannt leicht nach hinten und beginne das Bein kontrolliert noch weiter nach hinten zu schwingen ohne dabei das Becken oder meinen Oberkörper zu bewegen. Nach einigen Wiederholungen geht es mit dem linken Bein weiter.

Viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s