128. Tag: Frauenliegestütze

Ich hätte da mal eine Frage: Findet ihr Frauen es eigentlich schlimm, wenn man Knieliegestütze als Frauenliegestütze bezeichnet? Mit dieser vereinfachten Form der Liegestütze, die sich als Einstiegsvariante auch ausgezeichnet für Männer eignet, trainiert man natürlich die selben Muskeln – Trizeps, Brustmuskulatur, Schultern und Rücken – wie bei der klassischen Liegestütze, mit dem Unterschied, dass man durch das Ablegen der Knie mit weniger Körpergewicht arbeitet.

20130508-073343.jpg

Ich gehe in die Ausgangsposition der Liegestütze: Mein Körper ruht auf den etwa schulterbreit abgelegten Händen und auf den Knien. Die Unterschenkel zeigen nach oben und sind überkreuzt. Nun geht es weiter wie immer: Arme abbiegen, bis das Kinn beinahe den Boden berührt und wieder Hochdrücken, ohne jedoch die Arme vollständig durchzustrecken. Der Rücken bleibt dabei gerade.

Gutes Training!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s