158. Tag: Der Sternspringer

Bei der heutigen Übung kann man kurz zum Stern werden und dabei mit Erfolg die eigene Sprungkraft und die Ausdauer trainieren. Das Leuchten kommt nach mehreren Wiederholungen bei diesem schweißtreibenden Training ganz von alleine!

20130607-065908.jpg

Ich stehe aufrecht mit geschlossenen Beinen. Dann gehe ich leicht in die Hocke, überkreuze die Arme vor meinem Oberkörper, schwinge diese dann explosiv wieder nach außen und oben und springe so hoch es geht. In der Luft strecke ich die Arme und Beine weit vom Körper ab und bilde kurz einen Stern. Bei der Landung kehre ich sofort wieder in die Ausgangsstellung zurück um mit Schwung wieder ein Stern zu werden.

Viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s