163. Tag: Der Handballtormann

Neulich habe ich im Fernseher ein Handballspiel gesehen und den Tormann bewundert, wie er unzählige Würfe der gegnerischen Mannschaft gekonnt mit viel Geschicklichkeit abgewehrt hat. Deshalb werde ich heute versuchen eine Bewegung dieses Tormanns nachzumachen und somit meine Koordination, die Dehnung in den Beinen und die seitlichen Bauchmuskeln trainieren.

20130612-083307.jpg

Ich stehe aufrecht mit gegrätschten Beinen. Die Arme zeigen auf Schulterhöhe nach außen und die Unterarme bilden einen 90° Winkel mit den Oberarmen; die Handflächen zeigen nach vorne und sind bereit einen Ball abzufangen. Dann beginne ich springend zuerst das linke Bein seitlich nach oben zu heben, bis das linke Knie beinahe den linken Ellenbogen berührt und dann geht es mit dem rechten Bein weiter. Am besten Stellt man sich dabei vor, dass man wirklich das eigene Tor verteidigen muss.

Viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s