237. Tag: Der Drehsitz

Wie ich bereits einige Male angedeutet habe, ist es sehr wichtig die Beweglichkeit des Rückens, der Wirbelsäule und der Schultern zu fördern und eine besonders gute Yoga-Übung dafür ist der Drehsitz (Ardha Matsyendrasana).

20130825-105220.jpg

Ich beginne im Fersensitz und setze mich dann links neben meine Fersen. Ich stelle meinen rechten Fuß neben das linke Knie. Ich platziere die rechte Hand hinter dem Rücken, umschlinge mit dem linken Arm das rechte Bein und drehe meinen aufrechten Oberkörper und den Kopf soweit nach hinten wie möglich. Es ist dabei wichtig ruckartige Bewegungen zu vermeiden. Ich halte die Position mehrere Atemzüge, kehre zurück in die Ausgangsstellung und wiederhole dasselbe auf der anderen Seite.

Gutes Drehen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s