322. Tag: Die Kaffeepause einmal anders (11)

Die heutige Kaffeepause nütze ich nicht zum Kaffeetrinken, sondern zum Training der Bauchmuskulatur.

20131113-125033.jpg

Ich setzte mich dafür seitlich auf meinen Bürostuhl, halte mich mit beiden Händen auf der Sitzfläche fest, hebe meine Beine angewinkelt hoch. Nun strecke ich die Beine nach vorne aus, senke gleichzeitig meinen Oberkörper leicht nach hinten ab und kehre anschließend in die Ausgangsposition zurück. Ich wiederhole die Übung mehrmals.

Gutes Training!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s