349. Tag: Diagonale Ausfallschritte

Ausfallschritte kann man eigentlich in alle Richtung machen und sie stärken nicht nur die Oberschenkel- und die Gesäßmuskulatur, sondern dehnen auch das hintere Bein, wenn man es so wie heute bei der diagonalen Variante, gestreckt lässt.

20131201-192627.jpg

Ich stehe aufrecht mit geschlossenen Beinen und die Hände an den Hüften und mache einen weiten diagonalen Ausfallschritt nach rechts (etwa 45°). Der Ober- und Unterschenkel des rechten Beines bilden dabei einen 90° Winkel. Dabei zeigen beide Füße weiterhin in die Richtung der Ausgangsposition. Anschließend drücke ich mich wieder über das rechte Bein zurück und mache auf der linken Seite weiter.

Viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s