363. Tag: Im Uhrzeigersinn

Um heute die verschiedenen Ausfallschrittvarianten zu wiederholen und auch zu kombinieren und somit die Oberschenkelmuskulatur zu trainieren, stelle ich mir vor, aufrecht und mit geschlossenen Beinen in der Mitte einer großen Uhr zu stehen.

20131224-133801.jpg

Ich beginne von 12:00 Uhr bis 6:00 Uhr mit den Ausfallschrittvarianten mit dem rechten Bein: Um 12:00 Uhr nach vorne, zwischen 1:00 und 2:00 Uhr diagonal nach vorne, um 3:00 Uhr seitlich, zwischen 4:00 und 5:00 Uhr diagonal nach hinten und um 6:00 Uhr zuerst mit dem rechten und anschließend sofort mit dem linken Bein nach hinten. Und weiter geht es zwischen 7:00 und 8:00 Uhr diagonal nach hinten links, um 9:00 Uhr seitlich, zwischen 10:00 und 11:00 Uhr diagonal nach vorne und um 12:00 Uhr der letzte Ausfallschritt mit dem linken Bein nach vorne. Die Ausfallschritte sollten konzentriert, sauber und ohne Pausen gemacht werden. Wie immer bleibt das Knie des vorderen Beines über dem Fuß, der Oberkörper aufrecht und das hintere Bein kann man gestreckt lassen oder das Knie Richtung Boden beugen.

Gutes Ticken!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s